Lagerboxen für Möbel, Kleider, Hausrat & Co.

Erfahren Sie alles über Platzbedarf, Transport, Versicherung, Mietbedingungen und vieles mehr. Finden Sie passende Anbieter für Lagerboxen und vergleichen Sie kostenlos günstige Angebote.


Anbieter für Lagerboxen auf StorageBook:

  • Logo_Lagerwelt

In diesen Städten finden Sie Lagerboxen:

Ihre Stadt ist nicht dabei?
Kein Problem: Anbieter in Ihrer Nähe finden Sie hier:


Übliche Bezeichnungen für „Lagerbox“:

Für das Wort „Lagerbox“ werden folgende gängige Synonyme verwendet: Mietlagerbox, Storage-Box, Lagerabteil, Lagerraum


Wissenswertes über Lagerboxen

Was ist eine Lagerbox?

Zu welchem Zweck können sie angemietet werden?

Für wen eignen sich Lagerboxen?

Wie kann ich bei StorageBook Lagerboxen mieten?

Was sind die Vorteile einer Lagerbox?

Welche Nachteile können Lagerboxen haben?

Welche Alternativen sind möglich?

Wieviel passt in eine Lagerbox?


Was ist eine Lagerbox?

Als Lagerboxen werden unterschiedlich große Flächen bezeichnet, die durch Metall-Trennwände oder durch Mauern von einander getrennt sind und durch eine abschließbare Tür zugänglich sind. Der Trend stammt aus den USA, wo Lagerboxen unter dem Begriff Selfstorage – also Selbstlagerung – schon seit langer Zeit bekannt sind. Man könnte sie auch als externen Kellerraum bezeichnen. Ob gemauerte Wände oder Wände aus Holz bzw. Metall, Lagerboxen professioneller Anbieter sind blickdicht, trocken und sauber. In der Regel werden die Lagerboxen durch Vorhängeschlösser oder ein Chipkartenschloss verschlossen, so das jeder Nutzer allein Zugang zu seiner Lagerbox hat.

Die Selfstorage Unternehmen (=Anbieter für Lagerboxen) arbeiten nach dem gleichen Prinzip. Sie vermieten monatsweise (tw. wochenweise) Lagerboxen in verschiedenen Größen von 1 bis zu 20 Quadratmetern Fläche und einer Höhe von 3m. Je nach Anbieter kann der Aufbau und die Qualität durchaus unterscheiden.

Typische Merkmale einer Lagerbox sind:

Merkmale von Lagerboxen
Beschaffenheit der Wände Metall, seltener Mauerwerk oder Holz
Beschaffenheit der Decke Metallgitter, tw. auch offen
Zugangssicherung Vorhängeschloss oder Schloss mit PIN-Code, seltener Türschloss
Klima und Temperatur die Lagerboxen befinden sich in Hallen, die trocken und im Winter meist beheizt sind
Sicherheit Die Hallen, in denen sich die Lagerboxen befinden, sind meist mit Videoüberwachung und Alarmsicherung ausgestattet.
Geschoss ebenerdige oder durch Lastenaufzug erreichbare Stockwerke

Hier finden Sie Lagerboxen in Ihrer Nähe:


Zu welchem Zweck kann eine Lagerbox angemietet werden?

Es gibt gewerbliche und private Anlässe, um eine Lagerbox zu nutzen. In beiden Fällen kann man grob unterscheiden in kurzfristige Anmietung (wenige Wochen bis 6 Monate) und langfristige Anmietung (mehrere Jahre bis hin zu dauerhafter Anmietung).
Die folgende Tabelle zeigt ein paar Beispiel für private Nutzung von Lagerboxen:

Anwendungsfälle für private Nutzung von Lagerboxen
Kurzfristige Anmietung von privaten Lagerboxen(bis zu 6 Monaten) Langfristige Anmietung von privaten Lagerboxen(mehrere Jahre oder unbefristet)
Umzug, neue Wohnung ist erst in Teilen bezugsfertig Wohnung oder Haus hat keinen Keller oder Dachboden
Hausbau: Haus ist noch nicht fertig und es muss zwischenzeitlich auf eine kleinere Wohnung ausgewichen werden Sammelleidenschaft, z.B. Antiquitäten, Bücher, etc.
Keller unter Wasser, z.B. bei Rohrbruch Paare, die zusammenziehen haben Möbel übrig, die sie nicht verkaufen oder verschenken möchten.
Weltreise oder Auszeit Möbel und anderer Hausrat nach einer Haushaltsauflösung oder Erbschaft
Nach einer Trennung wird eine kleine Wohnung gesucht und die eigenen Möbel werden übergangsweise eingelagert. Sportgeräte wie Surfbretter, Mountainbikes, Skier werden außerhalb der Saison eingelagert

Hier finden Sie Lagerboxen für private Nutzung in Ihrer Nähe:


Die folgende Tabelle zeigt ein paar Beispiel für gewerbliche Nutzung von Lagerboxen:

Anwendungsfälle für gewerbliche Nutzung von Lagerboxen
Kurzfristige Anmietung von gewerblichen Lagerboxen Langfristige Anmietung von gewerblichen Lagerboxen
Zwischenlagerung bei Firmenumzug Aktenarchiv
Renovierung der Büroräume Warenlager für Einzelhändler
Inventur Warenlager für Ebay-Powerseller
Unvollständig kommissionierte Aufträge Lagerung von Messeständen
Start-Up Unternehmen im Aufbau Warenmuster speziell bei Handlungsreisenden
Modelle von Architekten
Theaterfundus

Einen Sonderfall stellt die Anmietung von Lagerboxen bei beruflichen Entsendungen (Relocation) dar. Sogenannte Expats bekommen in der Regel von Ihren Arbeitgebern Lagerboxen zur Verfügung gestellt, um während ihres Auslandsaufenthalts ihr Hab und Gut sicher und trocken zu verstauen.


Hier finden Sie Lagerboxen zur gewerblichen Nutzung in Ihrer Nähe:


Für wen eignen sich Lagerboxen?

Lagerboxen können grundsätzlich von jedermann angemietet und genutzt werden. Es gibt viele Situationen, in denen es erforderlich ist, zeitlich begrenzt zusätzlichen Raum zu nutzen. Entweder lagert man seine Sachen nur für kurze, begrenzte Zeit dort ein oder nutzt die Lagerfläche dauerhaft für alles, was nicht in den eigenen vier Wänden ständig verfügbar sein soll. Hier sind einige Beispiele, für welche Zielgruppe Lagerboxen die perfekte Lösung sind:

Private Nutzer von Lagerboxen:

  • Weltenbummler, die lange unterwegs sind und ihre Wohnung in dieser Zeit untervermieten. Durch Selfstorage können die persönlichen Dinge sicher untergebracht werden.
  • Familien, deren Wohnraum durch Zuwachs knapper wird. Bücher, Möbel, Geräte und vieles mehr können vorübergehend ausgelagert werden, oder
  • Junge Paare, die ihre beiden Hausstände zusammenlegen, einiges doppelt haben, es jedoch nicht gleich verschenken wollen
  • Lagerboxen können auch als Weinlager, als Aktenlager, für Sammlungen oder für den Hobbybastler sehr nützlich sein
  • Sammler größere Gegenstände (z.B. historische Nähmaschinen)
  • Heimwerker / Gärtner ohne einen eigenen Hobbykeller oder Schuppen (Werkzeug, Gartengeräte)
  • Sportler, z.B. Skifahrer oder Mountainbiker

Sie sind Privatnutzer?
Hier finden Sie Anbieter für private Lagerboxen in Ihrer Nähe:


Als Gewerbekunden finden sich häufig folgende Nutzer von Lagerboxen:

  • Ladenbesitzer, die eine Lagerbox als Zwischenlager für Waren nutzen
  • Händler, die Warenmuster in verschiedenen Städten zwischenlagern
  • Ebay Powerseller mit eigenem Warenlager
  • Architekten, Künstler zur Unterbringung größerer Modelle
  • Theater oder Opernbetreiber
  • Handwerker

Sie sind Gewerbekunde?
Hier finden Sie Anbieter für gewerblich nutzbare Lagerboxen in Ihrer Nähe:


Was sind die Vorteile von Lagerboxen?

Privatsphäre: Grundsätzlich bieten Lagerboxen den Vorteil, seine persönlichen Sachen unter Wahrung der Privatsphäre unterzubringen. Die Lagerräume sind zwar verschieden groß, aber durchweg alle blickdicht.

Sauberkeit und Trockenheit: Außerdem werden die Anlagen gepflegt, sodass die Boxen auch trocken und sauber sind. Bei den meisten Anbietern bringt jeder Kunde sein eigenes Vorhängeschloss mit. Mit diesem verschließt er die Tür zur Lagerbox und niemand sonst außer ihm oder eine von ihm beauftragte Person hat Zutritt zum Lagerraum.

Private Zugänglichkeit: Der Zugang zum Gebäude erfolgt normalerweise über eine persönliche Identifikationsnummer (PIN), die jedem Kunden einmalig ausgehändigt wird. In den meisten Unternehmen ist tagsüber ein Mitarbeiter im Empfangsbereich tätig, der auch als Ansprechpartner erreichbar ist. Je nach Anbieter finden Kunden zusätzlich diesen Service vor Ort:

Sicherheit: Anbieter für Lagerboxen bieten ihren Kunden viel Sicherheit. Das Gebäude mit den Lagerräumen wird bei nahezu allen Anbietern durch Videoüberwachung im Außenbereich und im Eingangsbereich überwacht. Je nach Anbieter wird eine zusätzliche Sicherheit durch einen kontrollierenden Wachsdienst angeboten.

Komfort & Service: Viele Anbieter bieten nette Zusatzdienstleistungen an. Über Hilfsmittel für den Transport der einzulagernden Dinge hinaus gibt es häufig Gratis-Kafee und einen Shop für Zubehör wie Umzugskartons oder Schlösser.Die TOP-Anbieter bieten die folgende Palette an Services:

  • Abholservice
  • Verkauf von Umzugsmaterial, Vorhängeschlössern, Packmaterial
  • Hilfe bei Transport
  • Angebot für Warenannahme, Postlagerung und -nachsendung

Welche Nachteile können Lagerboxen haben?

Gegenüber einer privaten Lagerung sind Lagerboxen natürlich relativ teuer: Sie müssen je nach Anbieter und Ausstattungsstandard mit mindestens 5€ pro qm und Monat rechnen.

Gegenüber einer Lagerung in Lagercontainern gibt es folgende Nachteile:

  • Selfstorage-Lagerboxen können nicht transportiert werden. Sie müssen also Ihr Lagergut selbst anliefern oder anliefern lassen.
  • Lagerboxen sind teurer als sog. Freiflächenlager, da sie abschließbar sind und wirklich nur für Sie persönlich zugänglich.

Welche Alternativen zur Lagerbox gibt es?

Neben der naheliegenden Alternative, bei Verwandten oder Freunden um Platz zu bitten, gibt es auch andere professionelle Lagermöglichkeiten, so z.B. Lagercontainer und sog. Freiflächenlager.

In unserem Artikel ###link „Möbel einlagern“/Abschnitt Wo kann man Möbel einlagern### haben wir die unterschiedlichen Lagermöglichkeiten erläutert.


Sie sind Gewerbekunde?
Hier finden Sie Anbieter für Lagerboxen in Ihrer Nähe:


Wieviel passt in eine Lagerbox?

Mehr als man denkt. Folgende Tabelle kann Ihnen eine grobe Orientierung geben:

Übersicht Stauraum von Lagerboxen verschiedener Größen
Fläche Inhalt
Ca. 2-4 m² für den Inhalt von einer Abstellkammer bis kleiner Kellerraum
Ca. 5-8 m² für den Inhalt einer halben Garagengröße
Ca. 9-12 m² für alles, was in einen Sprinter passt
Ca. 16-20 m² für 2 volle Sprinter-Inhalte oder den Inhalt einer großen Garage

Für eine einfache Berechnung nutzen Sie unseren Raumrechner oder kontaktieren Sie uns: Kontaktformular. Wir haben Erfahrung und helfen Ihnen gerne weiter.

Mit unserem Raumrechner kann einfach herausgefunden werden, wie groß Lagerboxen für die einzulagernden Möbel etc. sein müssen. Die Berechnung ist schnell und einfach möglich. Sie kann nach der Größe der Wohnung erfolgen, wenn die Einrichtung komplett eingelagert werden soll. Alternativ kann sie auch nach der Zahl der Umzugskartons bestimmt werden.

Mit geschickter Planung bei der Einlagerung kann der Raum perfekt ausgenutzt werden. Dabei sollten Sie aber daran denken, dass häufiger benötigte Artikel am besten ganz vorne deponiert werden.


Günstige Lagerboxen finden Sie hier:


Wie kann ich bei StorageBook eine Lagerbox mieten?

Die Suche nach einem Anbieter für Lagerboxen geht hier über StorageBook ganz einfach und unkompliziert. Wir haben deutschlandweit namhafte Anbieter in unserer Datenbank. Über den 1:1 Vergleich können Sie nach Entfernung, Ausstattung und Preis den besten Anbieter für sich auswählen.

In ganz Deutschland finden Sie Lagerboxen

Weitere Infos dazu, wie StorageBook funktioniert, finden Sie unter wie funktioniert StorageBook.

Beim Vergleich der Angebote für Lagerboxen können folgende Merkmale für Sie wichtig sein:

  • Wie ist die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
  • Kann bequem an- und abtransportiert werden?
  • Wie sind die Zugangszeiten zur gemieteten Lagerbox?
  • Gibt es ein Angebot für Hilfsmittel (Hubwagen, Transportwagen usw.)

Suchen Sie hier in Ihrer Stadt nach Lagerboxen:


Persönliches Gespräch?

Natürlich können Sie uns gerne über die oben angezeigte Telefonnummer oder über unser Kontaktformular kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!


Weitere Fragen?

Hier gibt’s die Antworten: FAQ


Nützliche Links zur Einlagerung in eine Lagerbox