Wird geladenSb loader

Hier finden Sie alle Lager-Angebote von Safe-Box:

Größen

  • Container 0,1 m² Container bietet Platz für ca. 1 bis 2 Kartons oder die Einrichtung eines 1 bis 1 m² Zimmers
  • Box small 1 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 12 bis 15 Kartons oder die Einrichtung eines 8 bis 10 m² Zimmers
  • Box small 2 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 24 bis 30 Kartons oder die Einrichtung eines 16 bis 20 m² Zimmers
  • Box small 3 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 36 bis 45 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 24 bis 30 m² Wohnung
  • Box small 4 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 48 bis 60 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 32 bis 40 m² Wohnung
  • Box medium 5 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 60 bis 75 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 40 bis 50 m² Wohnung
  • Box medium 6 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 72 bis 90 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 48 bis 60 m² Wohnung
  • Box medium 7 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 84 bis 105 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 56 bis 70 m² Wohnung
  • Box medium 8 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 96 bis 120 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 64 bis 80 m² Wohnung
  • Box large 9 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 108 bis 135 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 72 bis 90 m² Wohnung
  • Box large 10 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 120 bis 150 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 80 bis 100 m² Wohnung
  • Box large 11 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 132 bis 165 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 88 bis 110 m² Wohnung
  • Box large 12 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 144 bis 180 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 96 bis 120 m² Wohnung
  • Box large 13 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 156 bis 195 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 104 bis 130 m² Wohnung
  • Box large 14 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 168 bis 210 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 112 bis 140 m² Wohnung
  • Box large 15 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 180 bis 225 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 120 bis 150 m² Wohnung
  • Box xlarge 16 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 192 bis 240 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 128 bis 160 m² Wohnung
  • Box xlarge 17 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 204 bis 255 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 136 bis 170 m² Wohnung
  • Box xlarge 18 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 216 bis 270 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 144 bis 180 m² Wohnung
  • Box xlarge 19 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 228 bis 285 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 152 bis 190 m² Wohnung
  • Box xlarge 20 m² Lagereinheit bietet Platz für ca. 240 bis 300 Kartons oder die komplette Einrichtung einer 160 bis 200 m² Wohnung

Extras

Wird geladenSb loader

Interessante Informationen zu Ihrer Einlagerung bei Safe-Box

Beim Unternehmen Safe-Box Selfstorage GmbH können private oder gewerbliche Kunden gleich an drei verschiedenen Standorten Waren oder Möbel einlagern. Zu den bisherigen Selbstlagerzentren in Bielefeld und Mönchengladbach ist vor kurzem ein neues Safe-Box-Lagerhaus in Duisburg Rheinhausen gekommen. Einen Überblick über die Boxengrößen, Preise, Rabatte und die jeweiligen Kontaktdaten der Filialen finden Sie hier:

Als Selfstorage wird das „Selbst-Einlagern“ von Möbeln, Büchern, Hausrat und vielen anderen Gegenständen bezeichnet. Es kann aus unterschiedlichen Gründen notwendig werden. Mal ist die Wohnung für all die Dinge zu klein geworden und mal sorgt ein Aufenthalt im Ausland für den Bedarf, einen externen Lagerraum anzumieten. Mit einem eigenen Safe-Box Lagerraum können aber nicht nur private, sondern auch gewerbliche Kunden für Platz in ihrem Geschäft, Büro oder Lager sorgen.

Die Vorteile der Nutzung von Selfstorage

Vor Jahrzehnten musste noch bei den Eltern in der Garage oder bei Oma im Schuppen eingelagert werden. Heute findet man dank der Selfstorage-Anbieter trockene, warme und sichere Lagerplätze in modernen Selbstlagerzentren, zu denen die der Firma Safe-Box gehören. Je nach Anbieter sind diese Lagerräume, die auch „Lagerbox“ genannt werden, in verschiedenen Größen zu haben. Mancher Vermieter stellt Metallboxen, ein anderer stellt gemauerte Räume oder auch - wie Safe-Box – beides zur Verfügung.

Durch flexible Mietzeiten muss Selfstorage-Lagerraum nicht länger als benötigt benutzt werden. Wer zum Beispiel ein neues Haus baut und nicht rechtzeitig fertig wird, braucht manchmal nur für einen Monat, in anderen Fällen aber auch für sechs Monate Lagerplatz für seinen Hausrat. Kurze Kündigungsfristen machen es möglich, dass man - je nach Anbieter - schon nach 14 Tagen aus dem Lagerraum-Mietvertrag entlassen wird. Hier finden Sie weitere Infos dazu, wie Selfstorage eigentlich funktioniert.

Die Lagerung bei Safe-Box

Die Safe-Box-Filialen in Mönchengladbach, Duisburg und Bielefeld bieten den Lagerraum jeweils als Metallbox oder mit Wänden aus Mauerwerk an. Jeder Raum wird mit einem stabilen Rolltor oder einer Tür verschlossen. So ist jedes Lager sichtgeschützt, trocken und sicher. Es sind Lagerabteil-Größen zwischen 1 m² und 100 m² erhältlich. Hierfür beträgt die Mindestmietdauer bei Safe-Box 4 Wochen mit 14tägiger Kündigungsfrist. Bei Vertragsunterzeichnung wird eine Kaution in Höhe einer Monatsmiete fällig, die in bar oder per EC-Karte bezahlt werden kann. Die anschließenden Monatsbeiträge können Sie von Safe-Box sodann bequem per Lastschrift einziehen lassen.

Finden Sie mit Hilfe unseres Raumrechners schnell und einfach heraus, wie viel Stauraum Sie für Ihre Einlagerung benötigen. So können Sie auch gleich ermitteln, was die Lagerung voraussichtlich kosten wird. Über unsere Reservierungsformulare für

können Sie schließlich Kontakt zu Safe-Box Selfstorage vor Ort aufnehmen und ein kostenloses, unverbindliches Angebot einholen.

Sicherheit und Service bei Safe-Box

Grundsätzlich gilt: Jedermann kann bei Safe-Box Möbel und andere Dinge sicher einlagern. Bei Safe-Box erfolgt der Zugang zum Mietlager-Bereich mit einem persönlichen PIN-Code. Die eigene Lagerbox wird mit einem Schlüssel geöffnet, den nur der Mieter besitzt. Eine Videoüberwachung des gesamten Safe-Box Geländes gewährleistet an allen Standorten die Sicherheit. Zusätzlich sind jeweils ein Einbruch-Meldesystem und Rauchdetektoren installiert.

Zum Be- und Entladen können bei Safe-Box kostenlose Hubwagen oder Trolleys benutzt und die Lagergüter bequem über eine Rampe transportiert werden. Bei Safe-Box Selfstorage gehören auch die Post- und Warenannahme für Mieter zum Angebot. Ebenfalls ist jeweils ein Zubehörshop für Schlösser und Verpackungsmaterial vorhanden.

Safe-Box ist übrigens Mitglied im Verband deutscher Selfstorage-Unternehmen e.V. und damit als Qualitätsanbieter DIN-zertifiziert.